Pflege von außen und innen in Einklang bringen

Haut- und Haarpflege

Zu viel, zu wenig oder falsch – bei der Haut- und Haarpflege kann so einiges schief laufen. Das A und O ist eine typgerechte Pflege. Doch wie finden Sie heraus, welcher Hauttyp Sie sind?

Wer unsicher ist, welcher Haut- oder Haartyp er ist, geht gerne schnell mal online auf die Suche nach einem Hauttyp-Test. Doch Achtung: Von 5 oder 10 Fragen können Sie nicht Ihren exakten Hauttyp herauslesen. Der Test gibt Ihnen bestenfalls eine grobe Haut-Richtung, ob Sie fettige, trockene oder Mischhaut haben. Sinnvoll ist jedoch, sich bei einem Hautarzt oder einer Kosmetikerin fachkompetent beraten zu lassen.

Wir raten zur einer professionellen Hautanalyse

Und wer ganz sicher gehen will und die perfekte Pflege finden möchte, der sollte eine professionelle Hautanalyse vornehmen lassen. Einige Kosmetikstudios und Dermatologen bieten eine solche Möglichkeit an. Das ist absolut schmerzfrei. Vereinfacht gesagt: Unter anderem wird ein kleines Blättchen kurz auf die gereinigte Haut aufgelegt. Im Anschluss liest eine Maschine das Blättchen aus. Heraus kommen bestimmte Werte, die sich wiederum zu einem Hauttyp zusammenfassen lassen. 

Im Anschluss daran kann Ihnen genauestens empfohlen werden, wie Sie Ihre Haut bestmöglich mit Pflegeprodukten unterstützen können.


Auf die richtige Pflege kommt es an

Die Haut kann zum Beispiel unrein, trocken oder empfindlich sein. Auf den Hauttyp abgestimmte Produkte pflegen die Haut am besten und versorgen sie mit allen notwendigen Wirkstoffen. Aber allen voran steht: Auch die tägliche Reinigung darf nicht außer Acht gelassen werden, gerade bei Frauen, die gerne Make-up tragen. Die Haare müssen dagegen nicht täglich gewaschen werden – das belastet sie eher, als dass es ihnen gut tut. Auch trocken rubbeln nach dem Waschen, nasses kräftiges Auskämmen sowie heiße Föhnluft können die Haare strapazieren.

Was können Sie noch für Ihre Pflege tun?

Neben der Pflege von außen kann es zusätzlich Sinn machen, die Haut von innen mit bestimmten Nährstoffen zu versorgen, um sie gesund zu erhalten.

Es ist nachgewiesen, dass Vitamine und Mineralstoffe wichtig für unseren gesamten Organismus sind. Vitamin C beispielsweise trägt zur normalen Kollagenbildung bei, das wichtig für eine normale Funktion der Haut ist. Außerdem trägt das Vitamin C, genauso wie Vitamin B2 dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Biotin trägt zum Erhalt normaler Haut bei. Zusätzlich können auch Helfer aus der Natur unsere innere und äußere Schönheit unterschützen. Zum Beispiel die chinesischen Vitalpilze Reishi und Polyporus umbellatus. 

Diese wertvollen Inhaltsstoffe haben wir in Trivital® Haut+Haare vereint. Lesen Sie hier mehr 


Verzehrsempfehlung Trivital® arthro pur/cardio/gastro/Haut+Haare/immun/meno/mental: Täglich jeweils 1 Kapsel morgens und abends. Verzehrsempfehlung Trivital® arthro: Täglich jeweils 2 Kapseln morgens und abends. Die empfohlene Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Vertrauen Sie geprüfter Qualität

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!
Daher unterliegen alle Trivital®-Produkte strengen Kontrollen und werden von dem unabhängigen Analyse-Institut AGROLAB regelmäßig auf Schwermetalle, Pestizide und sonstige mikrobiologische Verunreinigungen geprüft.