Sommerhitze – wie kann ich meine Haut schützen?

Unter den sommerlich heißen Temperaturen leiden momentan alle und stöhnen aufgrund der Hitze, denn der ganze Körper leidet:  Man schwitzt, die Beine sind geschwollen und auch die Konzentration leidet. Durch die warmen Nächte kann der Körper sich kaum regenerieren und so fühlt man sich am Morgen wie gerädert. Auch die Haut wird in der heißen Sommerzeit sehr beansprucht. Eine lästige Begleiterscheinung im Sommer ist oft das Schwitzen. Dabei hat das Schwitzen eine wichtige Rolle für den Körper, denn so reguliert er seine Körpertemperatur und schützt uns vor Überhitzung.


Übermäßiges Schwitzen kann allerdings die Haut auch reizen und somit zur Austrocknung der Haut, zu Pickelchen und einem unreinen Hautbild führen. Deswegen ist es wichtig, die Haut ausreichend zu pflegen.

5 Tipps für frische Haut bei Sommerhitze:

  1. Viel Trinken: Erwachsene sollten mindestens 1,5 Liter Wasser am Tag trinken so die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). An heißen Tagen sollte man sogar bis zu drei Liter pro Tag trinken, wenn man viel schwitzt. Ideal sind (Mineral-)Wasser, ungesüßte Kräuter- und Früchtetees sowie Saftschorlen.

  2. Die Haut pflegen: mit feuchtigkeitsspendenden Cremes sollte die gesamte Haut gepflegt werden. Gerade durch Hitze und Schweiß wird die Haut sehr beansprucht und braucht Unterstützung. Durch ihre leichte Textur eignen sich gerade im Sommer Fluids, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

  3. Duschen: natürlich sehnt man sich nach einer kühlen Dusche – gerade wenn man sich verschwitzt fühlt. Jedoch kann häufiges Duschen, vor allem mit dem falschen Duschgel, die Haut austrocknen. Möchte man sich z. B. vor dem Schlafen unter der Dusche nur kurz abkühlen, kann man auf ein Duschgel ganz verzichten oder zu einer milden Waschsubstanz greifen. Das schädigt die Hautbarriere nicht zusätzlich.

  4. Ausreichender Sonnenschutz: immer auf Lichtschutzfaktor (LSF) achten! Viele Tagescremes enthalten bereits einen LSF von 30, allerdings sollte man sich bei längerem Aufenthalt in der Sonne mit Lichtschutzfaktor 50 eincremen. Wichtig: alle unbedeckten Körperteile sollten dick mit Sonnenschutz eingecremt werden. Nach zwei Stunden sollte der Schutz erneuert werden.

  5. Pflege von Innen: Die Haut kann auch von Innen gepflegt werden, z. B. mit einem Nahrungsergänzungsmittel wie Trivital® Haut + Haare. Das innovative Nährstoffkonzept versorgt die Haut mit chinesischen Vitalpilz-Extrakten, Pflanzen-Extrakten sowie wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen wie u. a. mit Zink und Biotin und unterstützt somit den Erhalt gesunder Haut. 

Lesen Sie hier mehr zu Trivital® Haut + Haare


Verzehrsempfehlung Trivital® arthro pur/cardio/gastro/Haut+Haare/immun/meno/mental: Täglich jeweils 1 Kapsel morgens und abends. Verzehrsempfehlung Trivital® arthro: Täglich jeweils 2 Kapseln morgens und abends. Die empfohlene Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Vertrauen Sie geprüfter Qualität

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!
Daher unterliegen alle Trivital®-Produkte strengen Kontrollen und werden von dem unabhängigen Analyse-Institut AGROLAB regelmäßig auf Schwermetalle, Pestizide und sonstige mikrobiologische Verunreinigungen geprüft.