Wechseljahre

Geht es Ihnen genauso wie Eva?

Wechseljahre sind Zeiten des Umbruchs und des Wandels – viele Frauen sehen ihnen mit gemischten Gefühlen entgegen. Was passiert in meinem Körper? Welche Beschwerden kommen auf mich zu? Kann ich mich noch als „richtige“ Frau fühlen? Neben den Fragen zu körperlichen Veränderungen beschäftigen sich viele Frauen in dieser Zeit auch mit einer Neuordnung ihres Lebens: die Kinder sind aus dem Haus, es bleibt mehr Zeit für die Partnerschaft oder es ergeben sich noch einmal neue berufliche Perspektiven. Diese Lebensphase hält also viele Herausforderungen bereit. Erfahren Sie, wie Sie entspannt und vital durch diese Zeit kommen.

Eine natürliche Phase

Jede Frau erlebt die Wechseljahre anders: Einige haben gar keine oder nur leichte Beschwerden. Bei anderen ist das körperliche und seelische Wohlbefinden stark eingeschränkt. Als Teil des natürlichen Lebenszyklus stellt sich bei Frauen zwischen Mitte 40 bis Ende 50 der Hormonhaushalt langsam um. Dies wirkt sich dann zum Beispiel auf die Qualität des Schlafs sowie auf die Regulation der Körpertemperatur und die emotionale Stimmungslage aus. Viele Frauen leiden daher oft unter Schlafstörungen, Hitzewallungen, Schweißausbrüchen und Stimmungsschwankungen. Auslöser für die Gemütsveränderungen kann aber auch die veränderte Lebenssituation sein.

Weiblich bleiben

Auch oder gerade in den Wechseljahren möchten Frauen sich weiterhin wohl in ihrem Körper fühlen. Durch die neue hormonelle Situation beobachten viele Frauen Veränderungen an ihrem Körper: sie nehmen zu, ihre Haut wird trockener, die Haare können spröder und die Nägel brüchiger werden. Eine ausgewogene Ernährungsweise ist nun ganz besonders wichtig, um sich auch in den Wechseljahren vital und ausgeglichen zu fühlen. Daneben gibt es noch weitere Tipps, mit denen Sie entspannt durch diese Zeit kommen:


Die Broschüre "Entspannt durch die Wechseljahre" erklärt die drei verschiedenen Phasen der Wechseljahre (Prämenopause, Perimenopause und Postmenopause) und gibt Ihnen Tipps an die Hand, wie Sie entspannt durch die Wechseljahre kommen.

Download der Broschüre


Für mehr Wohlbefinden in den Wechseljahren

  • Da die Haut in den Wechseljahren trockener wird, sollten Sie viel trinken - idealerweise zwei bis drei Liter am Tag sein. Am besten eignen sich Wasser, ungesüßte Tees oder Fruchtschorlen.

  • Verzichten Sie auf Genussmittel wie Alkohol, Kaffee und Nikotin. Sie können Hitzewallungen begünstigen. Das gleiche gilt auch für heiße oder scharfe Speisen.

  • Regelmäßige Bewegung tut nicht nur dem Körper im Allgemeinen gut, sondern ist auch ein idealer Ausgleich bei Stimmungsschwankungen.

  • Persönliche Abendrituale wie eine Tasse Tee, ein gutes Buch oder eine Meditation helfen Ihnen, den Tag hinter sich zu lassen und besser einzuschlafen.

  • Für eine hormonelle Balance vertrauen immer mehr Frauen in den Wechseljahren auch auf die Kraft der sogenannten Phytohormone wie sie in der Yamswurzel und im Rotklee zu finden sind. Zudem wird die wohltuende Kraft der Melisse in dieser Zeit hoch geschätzt. Extrakte dieser Pflanzen in Kombination mit chinesischen Vitalpilzen sowie bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen helfen dabei, entspannt durch die Wechseljahre zu kommen. Erfahren Sie hier mehr darüber.

Für hormonelle Balance und Vitalität

Weiter zu Trivital meno

Verzehrsempfehlung Trivital® arthro pur/cardio/gastro/Haut+Haare/immun/meno/mental: Täglich jeweils 1 Kapsel morgens und abends. Verzehrsempfehlung Trivital® arthro: Täglich jeweils 2 Kapseln morgens und abends. Die empfohlene Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Vertrauen Sie geprüfter Qualität

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!
Daher unterliegen alle Trivital®-Produkte strengen Kontrollen und werden von dem unabhängigen Analyse-Institut AGROLAB regelmäßig auf Schwermetalle, Pestizide und sonstige mikrobiologische Verunreinigungen geprüft.